Sugaring

Die zuckersüße Haarentfernung

Slider

Die süße Art zur glatten Haut

Das Sugaring ist eine natürliche und sehr effektive Art der Haarentfernung. Durch die Entfernung in Wuchsrichtung werden die Haare nicht herausgerissen wie beim Waxing, sondern mit erheblich geringerem Schmerz entfernt.

Die Zuckerpaste hat ihren Ursprung vor mehr als 5000 Jahren im alten Ägypten. Bereits damals wurde diese Art zur sanften Haarentfernung und Körperpflege nicht zuletzt wegen ihrer antiseptischen Wirkung genutzt. Zucker galt dann später in der Antike als Gold der Kleopatra. Etwas später, in Zeiten, als Medikamente knapp waren, wurde der Zucker zur Desinfektion und Wundheilung verwendet. Bis heute hat sich an der Grundrezeptur nichts verändert.

So funktionierts

Für Sugaring reicht eine Haarlänge von 2mm. Die Haare werden im Gegensatz zum Waxing in Haarwuchsrichtung entfernt, was als deutlich angenehmer empfunden wird. Die Haare werden nicht abgerissen, sondern komplett entfernt.
Längere Haare kürzen Sie bitte vor der Behandlung auf ungefähr 2mm. Wichtig ist, sich nicht einzucremen, und nach dem Sugaring auf Sonne und Solarium zu verzichten.

Sugaring kann an allen Körperregionen durchgeführt werden. Nach dem Sugaring fühlt sich die Haut samtweich an.

Menü schließen